bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: ZModem

Beim ZModem handelt es sich um ein im Jahr 1986 entwickeltes und leistungsfähiges Übertragungsprotokoll das aus XModem und YModem hervorgegangen ist. Das ZModem besitzt zu seinen Vorgängern einige Verbesserungen zu denen gehören unteranderem die variable Datenpaketgröße von 64 bis 2048 Bytes , wodurch eine optimale Übertragungsgeschwindigkeit erzielt wird. Das von XModem CRC übernommene Prüfsummenverfahren CRC sorgt für höhere Übertragungssicherheit. Weiterhin können mehrere Dateien in einem Arbeitsgang übertragen werden. Das ZModem Übertragungsprotokoll hat sich inzwischen zum Standard durchgesetzt und die meisten Kommunikationsprogramme ünterstützen das ZModem Protokoll.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.