bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Zeilensprung

Bei dem EDV Begriff Zeilensprung handelt es sich um einen zyklischen Vorgang beim sogenannten Zeilensprungverfahren bzw. Halbbildverfahren, bei Monitoren bzw. Bildschirmen die auf dem Prinzip der Bildröhre basieren. Der Zeilensprung vollzieht wie der Name schon sagt, Sprünge von Zeile zu Zeile, wobei erst die ungeraden Zeilen (Zeile 1,3,5,7,9 usw.) angesprungen werden um das 1. Halbbild zu erzeugen, und dann die geraden Zeilen (Zeile 2,4,6,8,10 usw.) um das 2. Halbbild zu erzeugen. Während der Sprünge ist der Rücklauf des Elektronenstrahls unsichtbar, nur die geschriebenen Zeilen sind sichtbar. Der Elektronenstrahl-Rücklauf vollzieht sich nachdem beide Halbbilder erzeugt wurden, von der letzten geraden Zeile zurück zur ersten ungeraden Zeile 1, wo sich dann der ganze Vorgang wiederholt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.