bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Zeilendurchschuss

[auch: Durchschuss, Zeilenzwischenraum; englisch: leading]

Bei dem EDV Begriff Zeilendurchschuss handelt es sich um den vertikalen Abstand zwischen Unterlängen der oberen Zeile und den Oberlängen der darrunterliegenden Zeile. Der Ausdruck Zeilendurchschuss stammt aus der Zeit des Bleisatzes. Beim Bleisatz wird mit sogenannten Regletten (gleich hohe Bleistückchen) dafür gesorgt, das die Zeilen einen einheitlichen Abstand zu einander haben. Der Zeilenabstand berechnet sich aus der Summe von Schriftgröße und Zeilendurchschuss. Als angenehmes Schriftbild wird ein Zeilendurchschuss von 20% bis 30% der Schriftgröße empfunden.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.