bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Zeichnung

[auch: Vektorgrafik, Objektgrafik; Gegenteil: Rastergrafik, Bitmap, Pixel-Grafik]

Bei dem EDV Begriff Zeichnung handelt es sich um eine Grafik bzw. Bilddatei, die auf geometrischen Elementen wie zum Beispiel Linien, Kreise, Kurven und Flächen basiert. Die einzelnen Grafikobjekte einer Zeichnung werden über exakte Eigenschaften der Position, Länge, Flächeninhalt, Farbe. Füllmuster, Richtung , Tiefe, Anfangspunkt und Endpunkt definiert. Zeichnungen haben im Vergleich zu Bitmap-Grafiken den wesentlichen Vorteil das sie sich stufenlos ohne Qualitätsverluste vergrößern lassen und eine wesentlich geringere Dateigröße besitzen. Zu dem sind die einzelnen Objekte einer Zeichnung modular, so dass eine Manipulation von Einzelobjekten möglich ist. Der entsprechende Nachteil einer Zeichnung gegenüber einer Pixel-Grafik ist, das die Erstellung von komplexen Zeichnungen relativ Rechenaufwendig ist, da sich eine Zeichnung aus beliebig vielen einzelnen Grafikobjekten mit sehr vielen Parametern zusammensetzt. Das Umwandeln einer Bitmap- bzw. Pixel-Grafik in eine Zeichnung bezeichnet man als Tracing. Man unterscheidet dabei das freehand, halbautomatische und automatische Tracing.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.