bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: XModem

Bei XModem handelt es sich um ein im Jahr 1977 entwickeltes Übertragungsprotokoll, welches von fast jedem Kommunikationsprogramm unterstützt wird. Das XModem besitzt eine starre Datenpaketgröße von 128 Byte und erreicht somit nur eine geringe Übertragungsgeschwindigkeit. Pro Arbeitsgang kann jeweils nur nur ein Datenpaket übermittelt werden, der Dateiname wird nicht übermittelt. Varianten von XModem sind XModem 1K, XModem CRC. Weiterentwicklungen von XModem sind YModem und ZModem.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.