bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: X-Window

[Abkürzung: X]

Bei dem EDV Begriff X-Window handelt es sich um eine grafische Benutzeroberfläche, die von Wissenschaftlern des MIT (Massachusetts Institute of Technology) sowie der Firma DEC (Digital Equipment Corporation) entwickelt und 1985 unter der Bezeichnung X-Window oder X10 vorgestellt wurde. Diese grafische Benutzeroberfläche stellt ein standardisiertes Modell für das Betriebssystem Unix dar. X-Window ist kein fertiges Produkt, sondern bietet Herstellern vielmehr die Möglichkeit, eine Oberfläche nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Das Konzept dieser grafischen Benutzeroberfläche basiert darauf, dass verschiedene Anwendungsprogramme, die sogenannten X-Clients, die Dienste eines Teils des Betriebssystems, des sogenannten X-Servers in Anspruch nehmen. Diese X-Clients und X-Server kommunizieren über das X-Protokoll. Zu den bekanntesten Benutzeroberflächen von X-Window gehören OpenLook, Motif, Ultrix und DECwindows.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.