bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Winchester-Platte

Bei dem EDV Begriff Winchester-Platte handelt es sich im ursprünglichen Sinne um eine Festplatte mit einem Durchmesser von 14 Zoll (35,84 cm), dessen Speicherkapazität von 30 MByte bis zu 100 Mbyte reichte. Diese Festplatte wurde im Jahr 1973 von IBM vorgestellt und war die erste Festplatte in der erstmals der Zugriffsarm, die Schreib-Lese-Köpfe und die Magnetscheiben in eine luftundurchlässige Einheit gepackt wurde. Diese Festplatte sollte eigentlich die Bezeichnung IBM 3030 tragen, aber man entschloss sich den Arbeitstitel Winchester zu verwenden. Dieses resultierte daraus, dass die Waffenfirma Winchester zu diesem Zeitpunkt ein Gewehr vertrieb das zufälliger Weise die Typenbezeichnung 3030 trug. Heute werden alle Arten von Festplatten als Winchester-Platten bezeichnet.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.