bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Warteschlange

[Englisch: Queue]

Bei der Bezeichnung Warteschlange handelt es sich um einen Puffer, in dem Aufträge zwischengespeichert werden, die derzeit von einem Gerät nicht bearbeitet werden können., da dieses noch mit der Abarbeitung von anderen Aufträgen beschäftigt ist. Die bekannteste Warteschlange ist die Druckwarteschlange, die auch als Spooler bezeichnet wird. Auch innerhalb eines Netzwerks und bei Großrechnern gibt es verschiedene Warteschlangen, ein Beispiel für diese ist die sogenannte Job-Queue, in der bei einem Großrechner alle Aufträge verwaltet werden, die von den angeschlossenen Arbeitsstationen oder Terminals eingehen. Innerhalb des Betriebssystems und in Anwendungsprogrammen werden ebenfalls Warteschlangen eingesetzt, von denen der Anwender in der Regel nichts merkt, da diese weder angezeigt werden, noch der Anwender Einfluss auf deren Abarbeitung besitzt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.