bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Volumenmodell

[Solid Model; Gegenteil: Drahtmodell]

Als Volumenmodell bezeichnet man eine Form der Grafikdarstellung, bei der im Unterschied zum Drahtmodell nicht nur die Kanten eines Objekts angezeigt werden, sondern die vollständige Oberfläche. Die Darstellung von Objekten aber auch von Animationen von Objekten in Form eines Volumenmodells ist allerdings sehr rechenaufwendig und daher deutlich langsamer als bei Verwendung eines Drahtmodells. Ein Werkzeug das zum Anfertigen und Ändern eines Volumenmodells dient, wird in Fachkreisen als Volumenmodellierer bezeichnet. Viele CAD-Programme beinhalten einen Volumenmodellierer, jedoch werden diese auch als externe Programme angeboten.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.