bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: VM/CMS

[das; Abkürzung für Virtual Machine/ Conversational Monitor System; wörtlich: virtuelle Maschine/Dialogkontrollsystem]

Bei der Abkürzung VM/CMS handelt es sich um eine von IBM vertriebene Software aus den Komponenten VM und CMS. VM ist ein Betriebssystem für Großrechner von IBM. Es wurde ursprünglich von IBM-Kunden entwickelt, dann aber von IBM als VM/SP in die eigene Produktpalette aufgenommen. Das SP steht für System Product. Das wesentliche an VM ist das VM es erlaubt, auf einem Computer gleichzeitig mehrere Betriebssysteme und betriebssystemspezifische Programme laufen zu lassen.
CMS stellt die interaktive Komponente dar, die dem Dialog zwischen Anwender und Computer dient. Mit der Hilfe von CMS kann ein User oder Programmierer ein Anwendungsprogramm von einem Terminal aus aufrufen und dieses bedienen. Es kommt ebenso vor das anstelle von CMS , RSCS zusammen mit VM eingesetzt wird. Das RSCS steht für Remote Spooling Communications Subsystem was wörtlich übersetzt Kommunikations-Subsystem zum Fern-Spooling bedeutet. Zu beachten ist hierbei das RSCS nur eine Stapelverarbeitung, jedoch keine Dialogverarbeitung erlaubt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.