bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: VLIW-Prozessor

[Abkürzung für Very Long Instruction Word-Prozessor; wörtlich: sehr langes Anweisungs-Datenwort Prozessor]

Bei der Abkürzung VLIW-Prozessor handelt es sich um einen Prozessor, der einer neuen Prozessorgeneration zuzurechnen ist. Der wesentliche Unterschied zu herkömmlichen Prozessoren liegt darin, dass VLIW-Prozessoren mit 256 Bit langen oder auch längeren Anweisungen im englischen Instructions genannt arbeiten, die sich aus mehreren 32 Bit-Anweisungen oder 64 Bit-Anweisungen zusammensetzen. Konstruktionsbedingt können zwar die meisten Prozessoren, wie auch die VLIW-Prozessoren nur eine Anweisung pro Taktzyklus abarbeiten, jedoch bedingt dadurch, dass die längeren Anweisungen von VLIW mehrere herkömmlichen Anweisungen ersetzen, arbeiten VLIW-Prozessoren deutlich schneller als die CISC und RISC-Prozessoren.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.