bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Virtuelle Maschine

[Abkürzung: VM]

Bei dem EDV Begriff Virtuelle Maschine kurz VM handelt es sich um eine Hardware, wie zum Beispiel ein Prozessor, die durch Software nachgeahmt wird, wodurch die Bezeichnung Virtuell entsteht. Als virtuelle Maschine bezeichnet man zum Beispiel den virtuellen Prozessor 80386 und seine Nachfolger die in der Betriebsart Protected Mode emuliert werden. Die Betriebsart, in der mehrere virtuelle Prozessoren emuliert werden, bezeichnet man als Virtual 8086 Mode. Im Virtual 8086 Mode können mehrere DOS-Programme im Multitasking betrieben werden, diese verfügen über einen virtuellen Prozessor und 1 MByte Arbeitsspeicher. Die einzelnen virtuellen Maschinen sind im Arbeitsspeicher voneinander getrennt und können sich daher nicht gegenseitig beeinflussen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.