bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Verklemmung

[englisch: Deadlock]

Bei dem EDV Begriff Verklemmung handelt es sich um einen unerwünschten Zustand beim gleichzeitigen Ausführen mehrerer nebenläufiger Prozesse, sprich bei der Nebenläufigkeit, bei dem ein Prozess A Ressourcen zur Weiterverarbeitung benötigt, die jedoch von einem anderen Prozess B beansprucht werden. Und Prozeß B benötigt wiederum Ressourcen die zur gleichen Zeit von Prozess A beansprucht werden. Die Folge ist, dass keiner der beiden Prozesse fortgesetzt werden kann, es kommt zu einem Konflikt. Die Verklemmung führt in der Regel zum dauerhaften Stillstand eines Programms oder eines Programmsteils.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.