bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Upper Memory Area

[die; Abkürzung: UMA; deutsch: hoher Speicherbereich, Adaptersegment; ähnlich: High Memory Area]

Bei dem EDV Begriff Upper Memory Area handelt es sich um einen beim Betriebssystem DOS 384 KByte umfassenden Speicherbereich. Dieser 384 KByte große Speicherbereich befindet sich zwischen den Speicheradressen 640 und 1023 KByte und im Hexadezimalsystem zwischen A000h und FFFFh. Im wesentlichen dient die Upper Memory Area dazu, Speicherbereiche des BIOS in den Arbeitsspeicher einzublenden. Ebenso befindet sich in der Upper Memory Area der Bildschirmspeicher und diverse Puffer. Zu dem besteht sie aus ROM-Bereichen und RAM-Bereichen und ungenutzten Bereichen. Diese ungenutzten Bereiche lassen sich mit Hilfe von Speichermanagern als RAM-Bereiche nutzbar machen und diese dann für das Betriebssystem freigeben.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.