bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: UMS

[Abkürzung für Unified Messaging Service; wörtlich: Einheitlicher Benachrichtigungsdienst]

Bei der EDV Abkürzung UMS handelt es sich um eine Online-Dienstleistung, welche das Speichern, Digitalisieren und Entgegennehmen von Telefonnachrichten, SMS, FAX und E-Mails ermöglicht. Um dies zu ermöglichen werden alle eingehenden Nachrichten jeglicher Art digitalisiert und auf dem Server des Dienstanbieters in einer sogenannten UMS-Mailbox zwischengespeichert. SMS und E-Mails werden über die Formatierung in die Beschreibungssprache HTML dem Kunden zur Verfügung gestellt. Faxe (Fax-Mail), Bild und Sprachnachrichten (Voice-Mail) über gängige Tonformate (mp3,usw.) bzw. Bildformate (jpg, gif, tif usw.). Je nach Ausstattung des Clients bzw. dem Angebot des Dienstanbieters können Textnachrichten über eine künstliche Stimme vorgelesen werden oder über eingegangene Dokumente in Echtzeit per Pager oder SMS benachrichtig werden. Die ersten UMS Systeme in Deutschland wurden von der Firma Web.de angeboten. Weitere Anbieter solcher UMS Systeme sind unter anderem GMX, daybyday, smartvia, excite, chipmail, vlf, directbox, winbox, arcor und 1&1. Einzelne Telekommunikationsanbote der Anbieter sind Kostenpflichtig und unterscheiden sich untereinander wesentlich im Funktionsumfang und Angebot.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.