bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Token Ring

Unter der EDV Bezeichnung Token Ring versteht man ein in der IEEE 802.5 Norm beschriebenes Netzwerkprotokoll mit Ring-Topologie, das von IBM für Minicomputer und Großrechneranlagen verwendet wird. Das Zugriffsverfahren wird über ein Token gesteuert. Dazu kreist das Token im Ring-Netzwerk und gibt dem Client der gerade das Token besitzt die Rechte Daten zu senden. Dieses Kommunikationsverfahren bezeichnet man als Token Passing. Jeweils 8 Stationen können an einen Ringleitungsverteiler kurz MAU angeschlossen werden. Bis zu 12 Ringleitungsverteiler lassen sich in Reihe schalten. Die Verteiler werden untereinander verbunden und zusätzlich der erste und der letzte Verteiler, so dass eine Ring-Topologie entsteht. In diesem Aufbau kann jeder Ring bis zu 96 Stationen bzw. Clients umfassen. Werden mehr Stationen benötigt wird das Netz in mehrere Unterringe aufgeteilt. Als Übertragungsmedien werden in Token Ring Netzwerken in der Regel verdrillte Kupferkabel verwendet, die eine Übertragungsgeschwindigkeit von 16 MBit/s zulassen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.