bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: TAE

[Abkürzung für Telekommunikations-Anschlusseinheit; Gegenstück: Westernstecker]

Bei der EDV Abkürzung TAE handelt es sich um ein Steckersystem, das von der Deutschen Telekom seit Mitte 1989 verwendet wird. Seit der sogenannten Postreform I ist jeder befugt, ein postzugelassenes Telefon mit BZT-Nummer und Zusatzeinrichtungen wie zum Beispiel DSL-Modem, DSL-Splitter, Modem, FAX oder Anrufbeantworter selbst anzuschließen. Voraussetzung ist jedoch eine TAE-Buchse. Man unterscheidet zwei Arten von TAE-Buchsen, die sich in der Codierung unterscheiden. Die F-Codierung für Telefone (F = Fernsprechen) und die N-Codierung für Zusatzeinrichtungen (N = Nicht-Fernsprechen).

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.