bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Spyware

[Kunstwort aus Spy und Software; wörtlich: Spionage-Software: ähnlich: Adware]

Bei dem EDV Begriff Spyware handelt es sich um eine Software bzw. um Programme die sich durch Trojanische Pferde bzw. Trojaner verbreiten und sich ohne Wissen und Willen des Computeranwenders einnisten. Spyware ist sehr hartnäckig und sendet ohne Zustimmung und vollkommen autonom Informationen über Computer-Konfiguration (Betriebssystem, Hardware, Software usw.) und Online-Aktivitäten (angesurfte Webseiten) des Anwenders an den Hersteller der Spyware bzw. Dritte. Häufig wird Spyware als Plug-Ins von Webseiten oder bei Filesharing-Programmen integriert downgeloaded. Die mit Spyware erstellten sogenannten Benutzerprofile werden dann nach Auswertung bzw. vor Auswertung von Firmen zu Marketing Zwecken missbraucht. Schutz bieten Anty-Spyware-Programme, eine gut konfigurierte Firewall und hohe Sicherheitseinstellungen. Eine harmlosere Spyware-Variante sind sogenannte Adware-Programme (Kunstwort aus Advertisement und Software; wörtlich: Werbeprogramm). Diese Adware-Programme dienen als Finanzierungsmethode für Software.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.