bullhost.de - PC Lexikon
 PC-Lexikon 

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
 Informationen 

      DSL
      ISDN
      Laptop
      Backup
      Pentium-M
      Bootsektor
      Laserdrucker
      Thermodrucker
      Arbeitsspeicher
      Showcase
      Impressum

Definition bzw. Erklärung: SMS

[Abkürzung für Short Message Service; wörtlich: Kurznachrichtendienst; ähnlich: EMS, MMS]

Bei der EDV Abkürzung SMS handelt es sich um einen weitverbreiteten Mobilfunkdienst bzw. SMS-Standard, der es ermöglicht Kurznachrichten bis maximal 160 Zeichen an Mobilfunkteilnehmer zu senden. Dabei wird die versendete SMS an einen Provider im Einzugsbereich für maximal 72 Stunden Tage hinterlegt und von dort an den Empfänger weitergeleitet. Sollte im Verlauf von 48 Stunden bis hin zu 72 Stunden die SMS nicht an den Empfänger weitergeleitet werden da das Gerät ausgeschaltet oder sich außerhalb des Mobilfunknetz befindet, so wird die SMS verworfen. Der Versand von Kurznachrichten erfolgt sehr schnell und wird in der Regel durch ein Brief-Symbol auf dem Handy-Display optisch, sowie akustisch signalisiert. Der SMS-Standard erlaubt zudem die Zurücksendung einer Empfangsbestätigung. Vorerst war der SMS-Versand auf das Mobilfunknetz beschränkt, seit 2001 ist es auch möglich über das ISDN-Festnetz Kurznachrichten zu versenden und zu empfangen. Auch die Kommunikation zwischen Kurznachricht und E-Mail wurde über DFÜ-Verbindungen ermöglicht. Der SMS-Versand wird über einen paketvermittelnden Kontrollkanal des GSM-Mobilfunknetzes realisiert und besitzt eine Datenübertragungsrate von ca. 55 Byte pro Sekunde bzw. bis 440 Bit pro Sekunde. Erweiterungen des bekannten SMS-Standards sind EMS (Abkürzung für Enhanced Messaging Service) und MMS (Abkürzung für Multimedia Messaging Service).
© 2003-2015 Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.