bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: SAA

[Abkürzung für Systems Application Architecture; deutsch: System-Anwendungsarchitektur]

Bei der EDV Abkürzung SAA handelt es sich um ein 1987 von IBM vorgestelltes Konzept zur Standardisierung der von IBM entwickelten Software. Dabei handelt es sich bei SSA um eine Sammlung von Vorschriften zur einheitlichen Gestaltung der Benutzeroberfläche von Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen (CUA; Abkürzung für Common User Access), sowie die Vereinheitlichung von Programmierschnittstellen (CPI-C, Abkürzung für Common Programming Interface for Communications). Zu dem enthält SAA auch Protokolle für die Datenübertragung in Netzwerken (CCS; Abkürzung für Common Communications Support). Das wesentliche Ziel von SAA ist eine einheitliche Oberfläche für Software zu schaffen, und zwar für alle IBM-Computer, damit der Benutzer sich in der Software schnell zurechtfindet. SAA wurde ursprünglich nur für IBM-Produkte konzipiert, wurden jedoch schnell als allgemeiner Standard von der Software-Industrie akzeptiert.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.