bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: RSA-System

[Abkürzung für System von Rivest, Shamir und Adleman]

Bei der EDV Abkürzung RSA-System handelt es sich um ein im Jahr 1978 von R. Rivest, A. Shamir und L. Adleman entwickeltes Verfahren der Datenverschlüsselung. Das RSA-System verwendet bei der Chiffrierung einen Schlüssel, der aus dem Produkt sehr hoher Primzahlen besteht. Das Verfahren ist so aufgebaut, das bei der Chiffrierung lediglich das Produkt bekannt sein muss, bei der Entschlüsselung hingegen auch die Kenntnis der Primzahlen erforderlich ist. Dies ist jedoch mit einem gewaltigen Rechenaufwand verbunden, der ungleich höher ist, als das Generieren einer hohen Primzahl. Bis zum heutigen Tag gibt es keine zufriedenstellenden Verfahren zur Zerlegung einer Zahl in die einzelnen Primzahlfaktoren. Werden entsprechend hohe Primzahlen verwendet, ist der Rechenaufwand so hoch, dass selbst die schnellsten Supercomputer Jahre bis Jahrzehnte damit beschäftigt wären.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.