bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: ROM

[das; Abkürzung für Read-Only Memory; deutsch: nur-lese-Speicher, Festwertspeicher; Gegenstück: RAM]

Bei der EDV Abkürzung ROM handelt es sich um ein Speichermedium, das im Gegensatz zum RAM die gespeicherten Daten auf Dauer behält. Daher ist ein ständiges Wiederauffrischen der Daten nicht erforderlich. Die im ROM gespeicherten Daten können nur gelesen werden und nicht nachträglich verändert werden. ROMs gibt es in Form von Rom-Chips und CD-ROMs und DVD-ROMs. Und man unterscheidet vier Arten: Maskenprogrammierte ROMs, PROMs (Programmable ROM), EPROMs (Erasable PROM), und EEPROMs (Electrically Erasable PROM).

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.