bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Relokatibel

[auch: Relozierbar]

Unter dem EDV Begriff Relokatibel bzw. Relozierbar versteht man in der Regel eine Eigenschaft eines Programms, das beliebig im Arbeitsspeicher verschoben werden kann und auch weiterhin lauffähig bleibt, ohne dass Adressen angepasst werden müssen. Relokatibele bzw. Relozierbare Programme arbeiten mit der sogenannten relativen Adressierung. Diese Programme sind in Betriebssystemen, bei denen mehrere Programme gleichzeitig geladen werden können, wie zum Beispiel bei DOS und Windows unverzichtbar.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.