bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Plug-In

[auch: Plu-In Erweiterungsmodul; deutsch: einstöpseln, anschliessen; ähnlich: Add-ons, Add-ins, Mods ]

Bei dem EDV Begriff Plug-In Erweiterung handelt es sich ein Hilfsprogramm bzw. Erweiterungsmodul für Hardwarekomponenten oder Software. Plug-Ins erweitern im wesentlichen den Funktionsumfang von bereits installierten größeren Anwendungsprogrammen und Applikationen. Die bekanntesten Plug-Ins sind der Acrobat Reader oder Flash Player als Web-Browser Plug-In zum Anzeigen von PDF-Dateien oder Flash Animationen. Weitere bekannte sind Quicktime, Media Player und der Real Player. Während einige Plug-Ins kostenlos erhältlich sind müssen je nach Software Plug-Ins von Vollversionen käuflich hinzuerworben werden.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.