bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: PCMCIA

[Abkürzung für Personal Computer Memory Card International Association; wörtlich: Internationale Vereinigung von Speicherkarten Herstellern für PCs]

Bei der EDV Abkürzung PCMCIA handelt es sich um einen Standard für scheckkartengrosse Steckkarten. Dieser Standard wurde im Jahr 1990 vom gleichnamigen Zusammenschluss wichtiger Hardwarehersteller und Softwarehersteller veröffentlicht. Die Vereinigung auch PCMCIA-Gruppe genannt, wurde im Jahr 1989 gegründet. Der Vereinigung gehören unter anderem die Firmen Intel, Apple, Microsoft, Lotus, Toshiba und Epson an. Es werden vor allem Flash-Memory, Modems, Faxkarten, Netzwerkkarten, Soundkarten, CD-ROM-, DVD- und Festplatten-Anschlüsse als PCMCIA-Karten angeboten. Die im Jahr 1990 vorgestellte Spezifikation war nur auf den Datenaustausch beschränkt, 1991 wurde diese Spezifikation um die Ausgabefunktion und Eingabefunktion im sogenannten PCMCIA 2.0 Standard erweitert.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.