bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Paketvermittlung

[Packet Switching]

Bei der Paketvermittlung handelt es sich um ein Vermittlungsverfahren, bei dem die Daten paketweise übertragen werden. Dabei werden die Daten in mehrere Pakete gleicher Länge aufgeteilt und mit einer eindeutigen Nummer, sowie einer Zieladresse versehen. Die Datenpakete werden einzeln an den Empfänger übertragen und dort wieder zusammengesetzt. Bei dieser Paketvermittlung ist es ebenso möglich die Pakete über verschiedene Leitungen zu senden, welches als dynamisches Routing bezeichnet wird. Bei diesem dynamischen Routing kommen die Pakete in einer anderen als der ursprünglichen Reihenfolge an, werden jedoch anhand der eindeutigen Kennung wieder in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt. Das wesentliche an diesem Vermittlungsverfahren ist das die Übertragung nicht über eine Standleitung erfolgt, sondern über jeweils für die Übertragung aufgebaute Verbindung. Dadurch das häufig keine direkte Verbindung zwischen Sender und Empfänger besteht, werden die Daten über mehrere Vermittlungsstationen gesendet. Die Paketvermittlung ist in der Norm X.25 geregelt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.