bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: P6

Bei dem EDV Begriff P6 handelt es sich um einen Codenamen für den Nachfolger des Prozessors Pentium, den Intel im Jahr 1995 auf den Markt brachte. Der Pentium arbeitete mit einer Taktfrequenz von 133 MHz und in weiteren Varianten mit 150 MHz, sowie 200 MHz. Der P6 kann bis zu 4 voneinander unabhängige Befehle parallel verarbeiten.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.