bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: ODBC

[Abkürzung für Open Database Connectivity; wörtlich: offene Datenbankverbindung; ähnlich IDAPI]

Bei der EDV Abkürzung ODBC handelt es sich um eine im Jahr 1992 von der Firma Microsoft entwickelte Schnittstelle, die den Zugriff aus einem Anwendungsprogramm auf unterschiedliche Datenbanksysteme erleichtern soll. Da es viele unterschiedliche Standards bei Datenbanken und Netzwerken gibt, und damit unterschiedliche Ansteuerung der Datenbanken benötigt werden, ist Microsoft mit ODBC einen anderen Weg gegangen. Bei ODBC werden spezielle ODBC Treiber angeboten, die für die einzelnen Datenbanksysteme, verschiedene Gerätetreiber vorrätig haben, die in das gewünschte Anwendungsprogramm eingebunden werden können. Diese ODBC-Treiber liegen als DLL Dateien vor, und stellen somit eine Vermittlerfunktion zwischen Anwendungsprogramm, Datenbanksystem und Netzwerk dar. ODBC unterstützt SQL, eine Reihe Netzwerkstandards wie OSI, RDA und Datenbanksysteme wie Oracle, DB2, Access und ist in Visual Basic for Application kurz VBA implementiert.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.