bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Objektorientierte Datenbank

[Abkürzung: OODBS; auch: Objektdatenbank]

Bei dem EDV Begriff objektorientierte Datenbank bzw. Objektdatenbank wird der Datenbestand bzw. die Datenbasis in Form von Objekten in der Datenbank abgelegt. Jedes Objekt besitzt sogenannte Attribute bzw. Eigenschaften die das Objekt näher beschreiben. Durch dieses objektorientierte Datenmodell wird eine Abbildung von realen komplexen Strukturen ermöglicht. Im Gegensatz zu herkömmlichen satzorientierten bzw. mengenorientierten Datenmodellen arbeitet das objektorientierte Datenmodell nicht mit Beziehungen bzw. Verknüpfungen, sondern im weitesten Sinne mit der Semantik bzw. Bedeutung einzelner Objekte. Weitere wichtige Merkmale sind die aus der objektorientierten Programmierung bekannten Leistungsmerkmale wie virtuelle Funktionen Prototyping und die Vererbung der Eigenschaften von Objekten.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.