bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Metaanweisung

[auch: Direktive, Metabefehl]

Bei dem EDV Begriff Metaanweisung, Direktive oder auch Metabefehl handelt es sich um eine besondere Form einer Anweisung, die im eigentlichen Sinne keine wirklichen Aktionen im Programm ausführt, sondern Steuerungsfunktionen innerhalb des Compilers, Interpreters oder Assemblers übernimmt. Zu diesen Steuerungsfunktionen gehört zum Beispiel das einbinden von Bibliotheken. Metaanweisungen unterscheiden sich von herkömmlichen Anweisungen in der Regel dadurch, dass ihnen ein spezielles Sonderzeichen vorangestellt wird, wie zum Beispiel ein $ oder #.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.