bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Makrorekorder

Bei dem EDV Begriff Makrorekorder handelt es sich um einen Bestandteil eines Anwendungsprogramms oder um ein eigenständiges Programm, das eine häufig benötigte Folge von Tastenanschlägen oder Funktionen aufzeichnet und auf Wunsch wieder abspielt. In einigen Makrorekorder finden sich Zusatzfunktionen und Zusatzwerkzeuge wie zum Beispiel Zeitlupe, Pause. Die Zeitlupen-Funktion dient zum Lokalisieren von Fehlern im Makro.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.