bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Macrovision

[auch: Macrovision-Kopierschutz; ähnlich: SafeAudio, SafeDisc, FLEXlm]

Bei dem EDV Begriff Macrovision handelt es sich um eines der meistverwendeten analogen Kopierschutzverfahren für VHS-Videokassetten und DVD-Video. Die Funktionsweise des Macrovision-Kopierschutz der Firma Macrovision arbeitet auf 2 verschiedene Arten. Während bei VHS-Videokassetten das Macrovisionsignal unter dem analogen Videosignal untergemischt wird und somit das Kopieren der Originale verhindert ohne jedoch die Wiedergabe des Originals am Fernseher oder Bildschirm zu beeinträchtigen, wird beim DVD-Video erst bei der Ausgabe das Macrovisionsignal beigemischt. Das Macrovisionsignal erzeugt auf Raubkopien Störzeilen und Störsignale im oberen Bildbereich. Hacker versuchen mit Software oder Hardware das beimischen des Macrovisionsignals zu umgehen oder zu entfernen, was jedoch verboten ist. Sollte eine VHS-Videokassette oder eine DVD das Macrovisionsignal übermitteln, verweigern neuere Videorekorder, Videokarten und Camcorder die Aufnahme. Weitere Kopierschutzverfahren der Firma Macrovision sind SafeAudio, SafeDisc und FLEXlm.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.