bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Linux

[das; Abkürzung für linus torvalds und unix; wörtlich: Unix-Variante von Linus]

Bei der EDV Abkürzung Linux handelt es sich um eine der populärsten Varianten des Betriebssystem Unix, die im Jahr 1991 vom Finnen Linus Tovalds entwickelt wurde. In den folgenden Jahren wurde es konsequent von einer Reihe Programmierern weiterentwickelt und bis Mitte 1994 waren schon 35 Patches, also Modifikationen von Linux verfügbar. Linux basiert nicht auf bereits vorhandenem Unix-Quellcode sondern, wurde vollkommen neu geschrieben, und wird daher auch als Clone bezeichnet. Linux besitzt die typischen Charakteristika von Unix, wie zum Beispiel preemptives Multitasking, virtuellen Arbeitsspeicher, gemeinsame Bibliotheken und die Unterstützung des Übertragungsprotokolls TCP/IP. Linux erfreut sich großer Beliebtheit, vor allem da das Betriebssystem unentgeltlich benutzt werden kann und die Hardwareanforderungen relativ gering sind.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.