bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Komplettsysteme

Unter dem EDV Begriff Komplettsysteme versteht man PC oder Computersysteme die bereits alles nötige integriert haben und vormontiert sind. Die meisten Komplettsysteme bestehen aus einem Computergehäuse in dem bereits ein Motherboard, Grafikkarte, Prozessor, Festplatte, Soundkarte, Arbeitsspeicher, Cd bzw. DVD Laufwerk oder Brenner eingebaut worden sind. Zusätzlich gibt es auch Angebote bei denen eine Tastatur, Maus, Drucker, Scanner oder Monitor im Preis inbegriffen sind.

Es gibt verschiedene Anwendungsbereiche für PC-Komplettsysteme von denen dann auch die integrierte Hardware abhängt. Ein Komplettsystem für einen Anwender der größtenteils nur PC-Spiele auf seinem Rechner spielen möchte, sollte eine leistungsfähige Hardware besitzen. In solchen Spiele-PC-Komplettsystemen steckt meistens eine moderne und leistungsfähige Grafikkarte sowie ein guter Prozessor und ausreichend Arbeitsspeicher.

Komplettsysteme für den Bürobedarf sind für gewöhnlich mit weniger leistungsstarker Hardware ausgestattet und kosten dementsprechend wesentlich weniger. Für grafische Arbeiten, Foto oder Videobearbeitungen muss erneut auf qualitativ hochwertige Hardware geachtet werden, da die Anforderungen bei solchen Anwendungsbereichen sehr hoch ist. Generell unterscheidet man Computer Komplettsysteme in: Einsteiger PC, Spiele PC, Home Entertainment bzw. Multimedia PC oder Profi PC.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.