bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Integrierte Entwicklungsumgebung

Bei dem EDV Begriff Integrierte Entwicklungsumgebung handelt es sich um eine über Menüs gesteuerte Benutzeroberfläche in einem Entwicklungssystem, also um einen Interpreter, Assembler oder einen Compiler. Die integrierte Entwicklungsumgebung erleichtert das Entwickeln von Programmen, da alle wesentlichen Bestandteile wie zum Beispiel der Compiler, Debugger oder der Ganzseiteneditor zu einer Einheit zusammengefaßt sind. Eines der ersten integrierten Entwicklungssysteme war Turbo Pascal von der Firma Borland.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.