bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Initialiliserungsdatei

[auch: INI-Datei]

Bei dem EDV Begriff Initialisierungsdatei oder auch INI-Datei handelt es sich um eine Datei, in der Voreinstellungen zum Betriebssystem und zu Anwendungsprogrammen gespeichert sind. Beim Aufruf des entsprechenden Anwendungsprogramms oder des Betriebssystems werden die Einträge in der Initialisierungsdatei Zeile für Zeile abgearbeitet und die entsprechenden Voreinstellungen getroffen. Initialisierungsdateien werden in der Regel mit der Erweiterung INI gekennzeichnet. Die bekanntesten INI-Dateien sind die unter DOS und Windows verwendeten Initialisierungsdateien DOSSHELL.INI, SYSTEM.INI und die WIN.INI.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.