bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Hyper-Threading

[auch: Hyperthreading, HT-Technologie, HT-Technology]

Bei dem EDV Begriff Hyper-Threading handelt es sich um eine Prozessortechnologie die von der Firma bzw. US-Chiphersteller Intel vorgestellt wurde. Bei der Hyper-Threading-Technologie handelt es sich um eine Technik bei der mehrere unabhängige Bearbeitungsprozesse (englisch: threads) durch zwei oder mehrere virtuelle Prozessoren scheinbar parallel verarbeitet werden. Da es sich jedoch nur um zwei unabhängig voneinander virtuell arbeitende Prozessoren mit eigenem Front-Side-Bus (Abkürzung: FSB) und L1, sowie L2-Cache handelt, ist Hyper-Threading-Computerssystem im Vergleich zu einem Multiprozessor-Computersystem um ein wesentliches langsamer, da im Multiprozessor-System reelle Prozessoren an der Verarbeitung der einzelnen Threads beteiligt sind. Die Hyper-Threading-Technologie bzw. HT-Technologie bringt jedoch eine Geschwindigkeitssteigerung bei Software die auf diese parallel verarbeitende Prozessortechnologie ausgelegt ist.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.