bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Heimcomputer

[englisch: Homecomputer]

Unter dem Begriff versteht man in der ursprünglichen EDV ein persönlichen Computer also ähnlich wie ein PC, jedoch stärker auf die Anwendungen im heimischen, privaten Bereich ausgelegt. Der Heimcomputer gehört zur Klasse der Mikrocomputer und ist im allgemeinen in der untersten Leistungsklasse angesiedelt. Anfang der 80er Jahre wurden Computer erstmals so preiswert angeboten, dass viele sich einen Computer leisten konnten und dadurch die Heimcomputer einen Boom erlebten. Der Begriff des Heimcomputer verschwindet aus dem Sprachgebrauch da die neue Generation von Computer eine ungleich höhere Leistungsfähigkeit besitzen, und die Hersteller sich verständlicher Weise von der Bezeichnung Heimcomputer distanzieren. Hinzu kommt das eine Trennung zwischen Firmenanwendungen und Heimanwendungen ohnehin nicht mehr sinnvoll erscheint. Selbst die preiswertesten der heute angebotenen Computer erreichen derart hohe Leistungen, dass man sie auch ohne weiteres für kommerzielle Zwecke einsetzen kann, zumindest in Teilbereichen wie dem Office, also dem Büro-Bereich.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.