bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Heatpipe

[wörtlich: Hitzerohr]

Bei dem EDV Begriff Heatpipe handelt es sich um einen lautlosen passiven Kühler, der in der Regel aus Röhren besteht die mit einer wärmeleitenden Flüssigkeit oder einem wärmeleitenden Gas gefüllt sind. Heatpipe-Kühler finden ihren Einsatz vor allem bei PC-Grafikkarten und Mobilcomputer. Bei Grafikkarten wird die am Grafikprozessor entstehende Hitze durch die mit Flüssigkeit oder Gas gefüllten Metallröhren vom Prozessor weg und zum Kühlköper oder Lüfter geleitet.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.