bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Hauptplatine

[englisch: Motherboard, Mainboard auch: Systemplatine, Mutterplatine]

Bei dem EDV Begriff Hauptplatine handelt es sich um die Leiterplatte im Gehäuse eines Mikrocomputers, auf der die elementaren Bauteile eines Computers aufgebracht sind. Zu diesen wesentlichen Bauteilen gehören der Prozessor, das BIOS, die RAM-Chips, die Steckplätze (Slots) und weitere Komponenten wie zum Beispiel IDE-Controller usw. Die Hauptplatine besteht in der Regel aus mehreren Kunstoffschichten und enthält feine stromführende Leiterbahnen, die dazu dienen die einzelnen Komponenten und Bauteile zu verbinden. Diese stromführenden Leiterbahnen stellen den sogenannten Bus dar, über den alle Steueranweisungen übertragen werden. Über die Controller werden die Disketten-, CD-ROM-, DVD-Laufwerke und Festplatten angesprochen. Über die Steckplätze (Slots) Multimediale Steckkarten wie Grafikkarte, Soundkarte usw. Viele Hauptplatinen verfügen heutzutage über Grafikkarten, Netzwerkkarten und Soundkarten, diese werden als On-Board (wörtlich: auf der Hauptplatine) bezeichnet.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.