bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: FrameMaker

Bei dem EDV Begriff FrameMaker handelt es sich um ein Desktop-Publishing- kurz DTP-Programm, das für die Computersysteme Unix, Macintosh, PowerMac und Windows verfügbar ist. Im Gegensatz zu den Illustrationsprogrammen QuarkXpress und PageMaker ist FrameMaker nicht für kreative Layouts, sondern eher für die Herstellung von technischen Anwendungen wie zum Beispiel technische Zeichnungen, Dokumentationen oder Fachbücher konzipiert. Die wesentliche Stärke von FrameMaker ist der Mögliche plattformübergreifende Datenaustausch, der die Beabreitung von Publikationen durch mehrere Anwender vereinfacht. Eine weitere Stärke von FrameMaker ist die Möglichkeit des Import von Dateien aus Textprogrammen, Vektorgrafiken, sowie Bitmap-, bzw. Pixel-Grafiken.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.