bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Finitheit

[aus dem lateinischen: finitus=ein Ende haben]

Unter dem Begriff Finitheit handelt es sich in der EDV um eine Bezeichnung für den endlichen Umfang eines Algorithmus und der von ihm beeinflußten Elemente. Als Elemente gelten in diesem Fall Anweisungen, Funktionen, Prozeduren, und da ein Programm nur aus einer endlichen Anzahl an Programmelementen bestehen kann, ist somit jeder Algorithmus finit, man bezeichnet diese Eigenschaft auch als statisch finit. Wenn dann auch die vom Algorithmus beeinflußten Objekte zu jedem Zeitpunkt endlich sind, unter Objekte versteht man in diesem Fall Daten, Variablen, Konstanten usw, so wird der Algorithmus als dynamisch finit bezeichnet. In der Praxis ist jeder Algorithmus dynamisch finit, da sonst das Programm in eine Endlosschleife geraten würde. Ein nichtdynamischer Algorithmus entsteht wenn man bei einer bedingten Schleife einen falschen Variablenamen als Abbruchbedingung angeben würde, wodurch die Abbruchbedingung nie erfüllt werden würde und das Programm unendlich lange abgearbeitet wird.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.