bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: File-Locking

[das; wörtlich; Sperren von Dateien im Netzwek; ähnlich: Record-Locking]

Bei dem EDV-Begriff File-Locking handelt es sich um ein Verfahren, bei dem der Zugriff auf Dateien im Netzwerk so geregelt wird, dass eine bestimmte Datei, die gerade geöffnet ist da jemand daran arbeitet, für alle anderen Benutzer gesperrt ist. Mit diesem Verfahren ist gewährleistet, dass nicht gleichzeitig mehrere Benutzer Änderungen an ein und derselben Datei vornehmen, wodurch nämlich Änderungen von einem Benutzer verloren gehen oder die Datei zerstört werden könnte. In der Regel dürfen mehrere Anwender gleichzeitig also simultan auf eine Datei lesend zugreifen, jedoch ist der gleichzeitige Schreibzugriff verboten.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.