bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Fehlerbehandlungsroutine

[Critical Error Handler]

Unter dem EDV Begriff Fehlerbehandlungsroutine versteht man ein Bestandteil eines Programms, der sich um die Erkennung, Auswertung und Behebung von Fehlern kümmert. Zu diesen Fehlern gehören durch Software hervorgerufene Fehler sowie Hardwarefehler. Nach Möglichkeit sollte die Fehlerbehandlungsroutine, die Operation die zum Fehler führte entweder abbrechen oder ignorieren können. Die Fehlerbehandlungsroutine wird auch als Critical Error Handler bezeichnet was soviel bedeutet wie Hilfsprogramm für kritische Fehler. Das Wort kritisch wird aus dem Grunde benutzt da häufig kritische Fehler auftreten die zum Programmabsturz oder zu schweren Fehlfunktionen führen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.