bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Expertensystem

[Abkürzung: XPS]

Bei einem Expertensystem handelt es sich um einen Programm aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz kurz KI. Dabei analysiert das Expertensystem Wissensaussagen, häufig in Wenn-dann-Form. Also wenn A gegeben ist, dann tritt B ein. Diese Daten sind in einer erweiterbaren Wissensdatenbank gespeichert. Dabei können mehrere voneinander abhängige variable Werte berücksichtigt werden. Der wesentliche zentrale Bestandteil des Expertensystem ist eine Inferenzmaschine oder auch Schlußfolgerungssystem genannt, das ähnlich einem menschlichen Experten Schlußfolgerungen aus einer für ein bestimmten Fachgebiet gültigen Wissensbasis und spezifischer Fakten schließt. Bei der Programmierung des Inferenzsystems werden Programmiersprachen wie Lisp und Prolog eingesetzt. Das erste Expertensystem wurde Mitte der 60er Jahre an der Stanford Universität in Kalifornien von Bruce Buchanan, Eward Feigenbaum und Joshua Lederberg entwickelt und hieß Dendral. Das wohl bekannteste Expertensystem ist das in den 70er Jahren ebenfalls an der Stanford Universität entwickelte Mycin, dieses diente der Diagnose bei Blutinfektionen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.