bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Eumel

[Abkürzung für Extendable MultiUser Microprocessor Elan System; wörtlich: erweiterbares, multiuserfähiges ELAN-System für Mikroprozessoren]

Bei der Abkürzung Eumel handelt es sich um ein Ende der 70er Jahre von der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung für die Programmiersprache ELAN entwickeltes Mehrbenutzersystem (Multiusersystem). Dieses Betriebssystem wurde vorwiegend auf 8-Bit-Computern wie zum Beispiel dem Prozessor Z80 und auf einigen 16 Bit Computern eingesetzt und implementiert. Der wesentliche Vorteil von Eumel ist der hierarchische Aufbau, so dass er sich schnell auf andere Prozessoren portieren lässt. Zu diesen Zweck musste nur die hardwarenächste Schicht, die sogenannte Eumel-0-Maschine an die Anforderungen angepaßt werden. Das Betriebssystem Eumel wird heute kaum noch verwendet, jedoch zu Lehrzwecken und der Einführung in die Maschinensprache bedient man sich dessen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.