bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: ESCD

[Abkürzung für Extended System Configuration Data]

Bei der EDV Abkürzung ESCD handelt es sich um eine vom Plug and Play-BIOS (PNP-BIOS) genutzte Datenstruktur, die Informationen über angeschlossene Hardware-Komponenten enthält. In der ESCD-Datenstruktur sind vor allem alle an den ISA-Slots, PCI-Slots und anderen Steckkartenplätzen angeschlossenen Hardware-Komponenten verzeichnet. Beim Booten des Computers wird die ESCD-Datenstruktur mit der aktuellen Hardware-Konfiguration verglichen und falls Änderungen an der Hardware vorgenommen wurden dementsprechend aktualisiert. Bei der Aktualisierung wird das Flash-ROM bzw. der CMOS-Speicherchip mit der neuen Hardware-Konfiguration überschrieben.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.