bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Entity-Relationship-Modell

[wörtlich: Beziehungen zwischen Elementen; Abkürzung: ER-Modell]

Unter einem Entity-Relationship-Modell versteht man in der EDV eine in grafische Form dargestellte Abhängigkeiten, die einen Auszug aus der realen Welt wiederspiegeln. Dabei gehören das Gliedern und das Visualisieren dieser Abhängigkeiten zu den ersten Schritten bei der Strukturierung und Realisierung eines Problems, um diese später in einem Programm umzusetzen. Das Entity-Relationschip-Modell weist sehr große Ähnlichkeiten mit den relationalen Datenbanken auf. Daher eignet sich diese Modell auch als hervorragende Grundlage für die Strukturierung und den Aufbau von Datenbanken. Bei einer Entität handelt es sich um eine eigenständige, genau abgrenzbare Einheit. Die einzelnen Entitäten weisen verschiedene Charakteristika auf, die sogenannten Attribute und stehen untereinander in einer bestimmten Relation. Um diese Entity-Relationship-Modelle zu visualisieren anhand einer Zeichnung werden sogenannte CASE-Tools eingesetzt und angeboten, wobei es sich bei diesen Tools um grafische Editoren handelt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.