bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Eniac

[Abkürzung für Electronic Numerical Integrator And Computer]

Bei der EDV Abkürzung Eniac handelt es sich um den ersten fertiggestellten Computer der noch vollständig auf der Basis von Elektronenröhren arbeitete. Der Eniac wurde 1946 an der Universität von Pennsylvania von John Presper Eckert und John William Mauchly entwickelt und aufgebaut. Der Eniac war mit mehr als 20000 Elektronenröhren bestückt, wog 30 Tonnen und beanspruchte eine Fläche von ungefähr 150 m². Er benötigte 150 KWh und verfügte über 1 KByte Arbeitsspeicher. Die Programmierung des Eniac wurde mit Kabeln und Steckern an einer Schalttafel realisiert, da zu dieser Zeit weder Lochkarten bzw. Lochstreifen noch anderweitige Speichermedien existierten. Der Eniac war bis 1955 mit ca. 8000 Betriebsstunden pro Jahr im Betrieb. Jedoch konnte nur die Hälfte der Betriebszeit mit dem Eniac gearbeitet werden, die restliche Zeit war man mit dem auswechseln der defekten Elektronenröhren beschäftigt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.