bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Energiesparmaßnahmen

[auch: Power-Management]

Bei dem EDV Begriff Energiesparmaßnahmen handelt es sich um Energiesparfunktionen die den Energiebedarf bzw. Strombedarf einzelner Hardware-Komponenten und damit den gesamt Leistungsbedarf eines Computers senken. Die wichtigsten Energiesparmaßnahmen sind das abschalten oder heruntertakten zeitlich inaktiver Hardware oder Peripheriegeräte wie zum Beispiel Festplatte, CD-ROM, DVD Laufwerk, Prozessor, Grafikkarte usw. Hauptsächlich werden solche Energiesparmaßnahmen vorwiegend bei Mobilcomputer wie Laptop, Notebooks, Organizer, PDA und Palm eingesetzt, die mit Akkumulatoren (Akkus) betrieben werden.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.